Zu Beginn werden die Bedarfe ermittelt, die der Kombinierte Verkehr an die Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Einsetzbarkeit einer technischen Lösung zur Stapelung von Sattelanhängern im Terminalbetrieb stellt. Aus den ermittelten Bedarfen kann ein klares Anforderungsprofil abgeleitet werden.

Als Ergebnis steht in AP 1 die Zusammenfassung und Aufbereitung der Anforderungen an eine potenzielle Lösung zur vertikalen Abstellung von Trailern. Ein zu erarbeitender Anforderungskatalog bildet die Grundlage für die inhaltliche Ausrichtung der Planung und Konstruktion eines Lösungsansatzes.